Bericht des Jahreskonzertes „Ladies Night“

Am Samstag, den 17. März 2018 fand unser Jahreskonzert unter dem Motto „Ladies Night“ im Saalbau des Wilden Mann statt.

 

Als Eröffnung spielten die JBB Früh-Frech und die JBB RML ihre einstudierten Stücke und konnten den fast ausverkauften Saal begeistern. Nach einem kurzen Unterbruch stand die Brass Band Frenkendorf, wie jedes Jahr nach einem rhythmischen Einmarsch der Schlagzeuger, auf der Bühne. Die Eröffnung des Konzertes war mit dem Marsch „Kilkenny“ und unter der neuen Leitung von Jennifer Tauder sicherlich gelungen. Nach dem Stück von Lorne Barry mit „Credo“ und dem anschliessenden mitreissenden Stück “A Brand New Day” war bereits der erste Teil des Konzertabends beendet.

 

Nach der Pause startete mit „The Golden Lady“ der zweite Teil des Konzertes. Gemeinsam mit dem Publikum startete die Brass Band Frenkendorf den Konzertabend unter dem Motto „Ladies Night“. Weiter ging es mit “Carmen Suite” in vier Sätzen und dem perfekten Solo von Marcel von Arx (Cornet) in „Marry Did You Know Me?“. Das weltbekannte Werk “Mamma Mia!” konnte ebenfalls das Publikum begeistern sowie auch die Melodien von “The Girl With The Flaxen Hair“, von Claude Debussy arr. Michael Brand. Nach „Irish Washerwoman“ und „Man! I Feel Like A Woman“ war die Brass Band Frenkendorf auch bereits am Ende des offiziellen Programmes. Mit der Zugabe und dem Knaller „Its Raining Men“ konnte nochmals das Publikum nochmals das gesammte Können der Band hören.

 

Ein grosses Dankeschön möchte die Brass Band Frenkendorf allen Helferinnen und Helfern und besonders der neuen Dirigentin, Jennifer Tauder, aussprechen. Im Anschluss durften wir von vielen begeisterten Zuhörern großes Lob entgegen nehmen und den Abend im Saal sowie an der Bar gemütlich ausklingen lassen.

 

Bei allen Konzertbesucher /-innen möchte sich die Brass Band Frenkendorf für den gelungenen Abend herzlichst danken!

 

Ihre Brass Band Frenkendorf

 

PS: Drei Stücke sind unter www.facebook.com/bbfrenkendorf auch als Videoaufahme ersichtlich! Viel Spass beim Ansehen und Hören der Aufnahmen 🙂

Kommentare sind geschlossen.